Katzengeburtstag und Bloggerparade

Das heute Valentinstag ist, kann geflissentlich ignoriert werden. Was nämlich viel wichtiger ist: unsere Babies werden heute EIN JAHR ALT! Und quasi passend dazu haben wir bei CLLCT.net am Sonntag eine Bloggerparade zum Thema „Mein Haustier und ich“ gestartet. Bis zum nächsten Sonntag könnt ihr noch mit euren Haustiergeschichten teilnehmen, wie wärs? 😉 Die Woche könnt ihr jedenfalls schon mal unsere CLLCT-Mädels-Posts auf den jeweiligen Blogs lesen.

Gestern Abend noch hat Nero in einen Korb mit sauberer Wäsche gepinkelt. Und Maya hat inzwischen bestimmt schon einen ganzen Quadratmeter Tapete von den Küchenwänden gezogen. Aber ich liebe unsere kleinen Leoparden und daran wird sich nie etwas ändern. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht jemandem mit den neusten Stories unserer Kinder (!) auf die Nerven gehe und um ehrlich zu sein weiß ich überhaupt nicht mehr, wie ein Leben ohne die beiden war. Sie machen mich und den Liebsten komplett, versüßen uns Tag für Tag das Leben und verbessern regelmäßig mit ihren Macken meine Laune. Außer den Beiden gibt es wohl niemanden, der es sich einfach niemals mit mir verscherzen kann!
Wenn die beiden in der Wanne plantschen (ernsthaft!), sich auf die hinterlistigste Art und Weise gegenseitig bekämpfen oder selig schlummernd und eingekuschelt auf dem Sofa liegen, könnte ich weinen vor Glück. Wie Nero bereits bewiesen hat, würde er mir in einem solchen Fall heldenhaft die Tränen aus dem Gesicht lecken und Maya ganz verwirrt und ratlos durch die Gegend laufen. Der Kauf unserer beiden Schätzchen war bisher die Beste unserer gemeinsamen Entscheidungen – und das sage ich, die zuvor der festen Überzeugung war, ein Hundemensch zu sein!

(alle Bilder abgesehen der Babyfotos hat René gemacht!)

Fakten über Maya
hört auch auf: Pipimädchen, Pferdchen, Schnute, Stinkemädchen
 – Das Mädchen ist genauso sensibel wie ich und quietscht bei jeder falschen Berührung wie ein kleines Meerschweinchen. Sie lässt sich somit auch nicht gern auf den Arm nehmen.
– Hat aber täglich ihre „fünf Minuten“ und braucht dann ganz viel Zuwendung in Form von Kuschelei. Ein gutes Timing hat sie dabei nicht – am liebsten ist es ihr morgens gegen zwanzig vor sieben, wenn ich schon fast dabei bin, das Haus zu verlassen!
– Maya steht auf Füße, mit denen kuschelt und kämpft sie gern! Und auf Klopapier, was wird sehr gern zerfetzt.
– sie ist schnell „angefixt“ von Spielzeugen, besonders von Katzenangeln und allem in ähnlicher Form. Wenn sie spielen will, macht sie sich durch exzessives Kopfwackeln und Gurren bemerkbar.
– alles, was Maya als liebgewonnen einstuft, wird unter unser Bett oder Renés Couchtisch verschleppt

Fakten über Nero
hört auch auf: Babymann, kleiner Bauer, Bärchen, Pascha
– Das Männchen ist nicht besonders wählerisch bezüglich seiner Ernährung. Außer Katzenfutter frisst er auch gern Weißkrautsalat, Nudeln, Baguette, Brot, Bananen, und.. naja, alles andere! Am liebsten würde er rund und die Uhr einen gefüllten Napf vor sich stehen haben – wenn er Hunger hat, quengelt er wie ein Kind
(kurze Anmerkung: selbstverständlich geben wir ihm diese Dinge nicht!)
– schläft fast jede Nacht bei mir im Bett – wo er sich wirklich verdammt breit macht – und wird von René deshalb auch gern Mamakind genannt. Bekommt er morgens Hunger, schmeißt er sich gern mit voller Wucht auf unsere Bäuche und trampelt vergnüglich auf meinen Brüsten rum.
– Neroli kennt keinen Spaß wenn es um sein Lieblingsspielzeug geht: einen kleinen Stofffußball, der mit Knisterfolie gefüllt ist. 
– küsst mich auf Befehl, wenn ich „Kuss!“ sage und meinen Kopf zu ihm recke!
– hat das unbeschreibliche Talent, innerhalb weniger Minuten fünf Kilo leichter oder schwerer aussehen zu können. Nero besteht anscheinend zu 80% aus plusterndem Fell!

Für mehr Bilder könnt ihr euch übrigens auch die Kategorie „Miezen“ anschauen 🙂

| Filed under Persönliches | Tags: , ,

36 thoughts on “Katzengeburtstag und Bloggerparade

  1. OMG, wie süss sind die zwei denn bitte? Und die Bilder sind absolute Klasse.
    Übrigens musste ich sehr lachen, als ich die Namen laß auf die die beiden hören 🙂 Mein Kater hört auch auf Scheisser und Äffchen 🙂

    LG
    KAT

  2. Hach, das sind wirklich zwei ganz wunderbare Katzen. 🙂 Vorallem die Fakten von Nero erinnern mich stark an meinen Neo, am meisten der Teil mit dem Bett. Üblicherweise bleiben mir 5cm im Bett, während Neo die restlichen 80cm in der Breite einnimmt. Und hat er Hunger, egal wie früh es ist, kennt er genauso wenig Erbarmen.

    Ich wüsste gar nicht, wie ein Haus ohne Katzen sein sollte. Ziemlich ungemütlich stell ich mir das vor. 🙂

    Geburtstags-Knutscher an die beiden Leoparden!

  3. ouh was für hübsche tiere. darf ich fragen wie die rasse heißt?

    das mit den verstecken kenn ich ja woher. die katze meines freundes schnappt sich immer wieder meine zopfhalter und versteckt sie irgendwo… leider ist ihr versteck noch nicht gefunden wurden-_-

    alles gute an die beiden

  4. Ich bin ja nicht so der Katzentyp, zum einen wegen schlechten Erfahrungen und zum anderen hab ich eine Katzenhaaralergie. Es gibt nur wenige Katzen, bei denen ich nicht sofort anfange zu niesen oder tränende Augen zu bekommen. Bisher lief mir nur eine über den Weg.
    Dennoch muss ich gestehen, dass ich Katzen sooooo fotogen finde! Klasse Bilder. Das Fellmuster ist auch der Wahnsinn! Richtige Raubkätzchen! 🙂

  5. ich finde eure beiden katzen ja echt wunderschön, ohne frage. aber das mit dem pinkeln ginge bei mir einfach gar nicht, bei aller liebe! 😀

    ja, das sind katzen und keine hunde. aber gibt es da keine möglichkeit, denen das irgendwie abzugewöhnen?

  6. Deine Katzen sind echt wahnsinnig hübsch! Ich bewunder die Bilder die du postest immer 🙂
    Kannst du mir sagen wie du die bekommen hast (gekauft oder geschenkt bekommen)? Ich hab mich nämlich im Internet umgeschaut und da kostet so ein süßes Kätzchen ab 600€ und das is leider zu viel Geld für mich :/

    LG

  7. Huhu,

    na dass sind wirklich zwei ganz süsse Racker und ich gratuliere den beiden bei der Gelegenheit auch glatt mal zum Geburtstag – ich hoffe, es werden noch viele folgen!
    Wir halten bei uns zuhause Farbratten und die sind ganz schön frech, aber sie knuddeln sich in die Herzen und man kann sie nur liebhaben.
    Ich bin aber ein absoluter Freund jeden Tiers, dass artgerecht gehalten werden kann, aber hätten wir keine Ratten, dann würden wir mit Sicherheit auch Katzen halten!

    Lieben Gruss,

    Manuel(Dunkelschein)

  8. Ich kann dich total verstehen. Ich bin schon früh von zuhause ausgezogen und hatte quasi nichts außer ner Mikrowelle und meinem Kater, der mit mir jetzt schon quer durch Deutschland gezogen ist und seit fast 9 Jahren bei mir ist – meine längste und beste Beziehung wie ich immer sage 🙂

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    http://ashadeofgold.blogspot.de/

  9. Die beiden sind echt super – Vor allem die beiden kleinen grauen Fotos, jeweils rechts. Göttlich, wie sie gucken! Da krieg ich direkt wieder Heimweh nach unseren Tigern <3

  10. V.a. das erste und das letzte Foto sind wunderschön! <3 Die beiden Fellnasen sind aber auch wirklich schön und sie sehen so elegant aus. Und das mit den Kindern kann ich voll verstehen, geht mir mit meinem Hund auch net anders 😉 Mein Baby…

  11. Wunderschöne Katzen hast Du da! Habe gerade Deinen Blog entdeckt und bin ganz begeistert!

    Die sehen ein wenig wie Bengalen aus? Oder welche Rasse sind sie?

  12. Maaan, wahnsinnig schön sind eure Katzen!! Eine wirklich schöne Rasse.
    Und wie darf man das verstehen – es sind rechtlich gesehen nicht deine Katzen? Sie sind aber schon euch und nicht befristet bei euch, oder?

  13. Awww, wie süß ♥
    Ich darf mir soetwas gar nicht angucken. Da hüpft mein Herz höher und wünscht sich ganz dringend eine Katze, aber das geht halt einfach nicht. Schon allein, weil ich durch den Blockunterricht ständig unterwegs bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *